Berlin, Berlin – mal wieder

22 Nov

Ihr kennt das ja schon, ich fahr ja jedes Jahr nach Berlin. Aber immer wieder gern. Diesmal war der Anlass das alljährliche Nähbloggerinnen-Treffen, 65 Mädels, die nähen und bloggen, und viele Leserinnen.

Ich hab – höret und staunet – eine Menge Museen besucht, war sehr cool. Angefangen mit der Berliner Unterweltenführung

http://berliner-unterwelten.de/

sehr zu empfehlen, wenn man Bunker und deren Inhalt mag :-)

Ich war übrigens mit der U-Bahn unterwegs, war manchmal sehr verwirrend, haha:  

Dann war ich im Technikmuseum, gab eine tolle Abteilung für Stoff und Stoffblumen, hätte am liebsten ALLE mitbenommen *gier* Auch die Kameraabteilung und die Filmabeilung waren cool. Hab ein paar Photos gemacht, sind aber mies geworden, die Handykamera ist nicht so der Brüller.

 

 

 

Dann im Pergamon. Da gabs lustige Sachen, thihi:

 

 

Neiiin, ich bin nicht so lustig, aber der “Mr. Vaider” hier:

 

 

Und ein Außerirdischer:

 

Ein frühes Auto:

Dann noch im Deutschen Historischen Museum. Da gehts durch die Jahre in Deutschland, angefangen bei den Kelten bis hin zur DDR. Die 20er Abeilung ist sehr hübsch.

Cord, mal wieder:

 

Und noch ein prima Quellenbild für einen Mantel, den ich mir machen will, so nen Stoff hab ich dank einer lieben Freundin daheim:

 

 

Soooo, und jetzt das Shopping: Ingrid ist am Freitag zu mir gestoßen. Wir sind natürlich in NullKommaNichts losgezogen, allerdings nur noch Minimalshopping, den Rest haben wir am Samstag erledigt: 

Erst mal auf den Flohmarkt, vornehmlich zum Knopfstand mit den schönsten Knöpfen und einer ganz lieben Knopffrau mit einem lustigen Hut. War saukalt, wir haben gefroren wie die Schneider (höhö), aber hat sich gelohnt.

Thihi

Mama, der hier ist für Dich, mal schauen, ob wir noch einen passenden Stoff finden. Ist alt und sieht aus wie dieses WMF-Zeug aus der Austellung in Darmstadt, auf der wir mal waren, weisst Du noch? Ist mein Lieblingsknopf

 MIMI http://www.mimi-berlin.de/ ist ja immer einen Besuch wert. Die Sachen sind sooooo schön, Mimi ist ein echter Schatz und es macht einfach Spass zu stöbern. Und einen leckeren Kaffee haben wir auch noch bekommen. DANKE noch mal für die schönen Stunden.

Ingrid mit Buxe. Ihr seht, Strings sind nicht sooo unser Ding *grins*

Schrank der Wunder:

 

Konnte nicht widerstehen:

 

Und alles ist immer so schön dekoriert:

 

 

 

 

 

Dann sind wir Gierlappen direkt in den Schokoladeladen gegenüber gestürmt: http://www.qype.com/place/55082-Mamsell-Berlin/photos/672351

Sooo leckere heiße Schokolade mit Ingwer, ungestreckt, müsst ihr probieren.

 

 

 

Später gings weiter in die Suarezstraße, ich war schwach und musste mir einen Mantel kaufen. Ging nicht anders, er war einfach ZU perfekt.

 

 

Später waren wir mit den Bloggerinnen Essen und am nächsten Tag frühstücken. War SEHR schön, lieben Dank noch mal.

Und Abfahrt – das Gepäck gehört uns BEIDEN :-) 

3 Antworten to “Berlin, Berlin – mal wieder”

  1. Lotti November 24, 2012 at 11:29 vormittags #

    Ich fand es übrigens sehr schön, dich und Couturette live zu erleben. Ich hoffe, man trifft sich mal wieder in Berlin.
    LG Lotti

  2. sewvintage November 26, 2012 at 1:31 nachmittags #

    “Gefroren wie die Schneider” – welch gewitztes Wortspiel! Diesen Knopfstand hätte ich gerne bei mir um die Ecke, das wäre so praktisch.

  3. Taylor Maid November 27, 2012 at 10:52 vormittags #

    Wahnsinnig witzig. Die Witzischkeit kennt keine Grenzen, die Witzischkeit kennt kein Pardonnn *träller*

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s