Nachtwäsche

21 Apr

Erkennt ihr das?

Jep, ganz genau, ein Schlafanzug aus Bettwäsche. Die Bettwäsche hatte ich doppelt und die eine bzw. 2 Garnituren waren nicht mehr so prickelnd und da ich ungern was wegwerfe…

Die Wäsche ist eine Wendebettwäsche, insofern praktisch, da man ein bisschen mustermixen kann beim Nähen. Die Knöpfe sind alte Wäscheknöpfe, die Schleifen aus meinem Schleifenkonvolut aus England. Ich weiss, es gibt Leute, die schütteln den Kopf über die Tatsache, dass Leute Energie in Nachtwäsche investieren, aber es gibt keine gute zu kaufen und ich find, man kann sich da ein bisschen ausleben in Sachen Spitze, Rüschen und niedliche Details.

Die Taschenlösung ist super, finde ich. Einfach ein Rechteck doppeln, wenden und eine Seite umklappen.

Hier noch mal auf der Tagesdecke, da sieht man es besser:

Ob der Hase mich im Bett noch findet? Ich verschwimme ja sozuagen mit der Bettwäsche *grins*

5 Antworten to “Nachtwäsche”

  1. Masa April 21, 2011 um 10:58 am #

    Find ich gar nicht, das man keine Energie in Nachtwäsche verlieren sollte. Hab mir schon vor Jahren Stillnachthemden selber genäht, vorne gedoppelt. Und für meine Mäuse und die Kinder einer Freundin habe ich Schlafanzüge gemacht. Und sie lieben sie. Die gekauften sind, wenn gut, sauteuer. Und ich finde es sieht total kuschelig aus, was Du gerade gezaubert hast.
    Übrigens hat mich Dein neuer Blog inspiriert, habe ein bißchen geklaut. Ich hoffe, Du bist nicht sauer. Sieht schon anders aus, als bei Dir. Deins passt einfach zu Dir!! Meins ist dem alten ähnlich. Kannst morgen mal gucken, dann ist die Baustelle fertig.
    Mein Murmelfoto fehlt noch, kann ich erst heute Abend machen, weil ich das Bild nicht hier auf dem Rechner habe.

  2. Lucy April 21, 2011 um 3:18 pm #

    Ich stecke auch Energie in Nachtwäsche! Wie Masa gerade sagte: Kostet viel Geld, wenns gut sein soll. Und einen Pyjama hat man schnell genäht, die Passform ist ja nicht so wesentlich.
    Dein neues Blog ist schön geworden, hell und klar, das gefällt mir.

  3. naeh-dinsche April 21, 2011 um 6:59 pm #

    …ich musste erstmal 2x hinsehen, bevor ich den schlafanzug auf dem ersten bild entdeckt hatte *hihi* ist doch super fuer den hasen, da kann er am ostermorgen dich gleich mal in den kissen suchen 🙂

  4. sewvintage April 26, 2011 um 12:21 pm #

    Na, ich denke der Hase findet dich schon noch, er kann ja mit den Händen suchen 😉 .

  5. Taylor Maid April 27, 2011 um 5:15 am #

    @Masa: Inspiration bin ich doch gerne, bin geschmeichelt 🙂

    @Sew: hat mich auch gefunden 🙂

    Danke für die Komplimente, ich gebs weiter.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s