Victory-Kleid

17 Mai

Das Kleid hier ist eigentlich nur entstanden, weil ich im Reste Maier fotografiert hab. Irgendwie läuft man manchmal ewig an was vorbei und erkennt die Möglichkeiten nicht. Ich hab die 3 Stoffe aufeinander liegen sehen und auf einem *ping* war da ein Kleid. Ich hab den Stoff tatsächlich regulär gekauft, man glaubt es nicht, kommt selten genug vor. War aber mit 8,95 nicht so teuer und Prozente bekomm ich ja auch noch.

Hier ist es:

Der Schnitt ist oben der Puffärmelblusenschnitt, unten hab ich den Godetrockschnitt genommen. Die Knöpfe sind alt und diesem Glücksfund hier

http://s248225792.online.de/2010/09/02/knopfe-jippieh/

Den hellen Stoff hab ich in viele viele Falten gelegt und die Verzierungen damit gemacht. Ich wollte ein „Victory“-Kleid machen, find ich in den englischen Katalogen immer so hübsch. Und die Farben sind einfach klasse, da kann schwarz/gold/rot leider nicht mithalten.

Die Taschenumnähung hab ich auch noch mal geändert, hab sie jetzt in Blau. Erst fand ich das Helle eine gute Idee, sah auf dem Foto aber scheiße aus, also weg damit.

Advertisements

11 Antworten to “Victory-Kleid”

  1. nadinsche Mai 17, 2011 um 7:28 am #

    waaaaaaaaaaaaaaah, ich könnt heulen, so toll ist das! am we waren wir ja in kitzingen, um die wohnung für seine eltern klar schiff zu machen und da fiel es mir wie schuppen von den augen: ich habe kein kleid für den 4th of july!!! und das, wo dieses jahr in der familie groß gefeiert wird!!!
    und nun das….
    ein zeichen?! 😉

  2. Taylor Maid Mai 17, 2011 um 7:49 am #

    Ein Zeichen 🙂

  3. Couturette Mai 17, 2011 um 7:53 am #

    Ach du jeh, 4th of July. Ich feiere zwar nicht, aber muss mein Victory-Pulli nicht bis dahin fertig sein? Ein Zeichen. Ich muss das Strickzeug mit nach Kalifornien nehmen.
    Miri, das Kleid ist so so so so schön! Ich liebe blau-weiss-rot, die BESTE Farbkombination ever. Völlig ohne patriotische Bedeutung, aber mahl ehrlich: wer würde schon ein schwarz-rot-goldenes Kleid tragen wollen …

  4. Taylor Maid Mai 17, 2011 um 7:59 am #

    Ja nicht? Jenny hats mal gesagt, nachdem sie in den USA einen 4.Juli mitgemacht hat. Unsere Farben sind einfach scheiße.

  5. Eva Mai 17, 2011 um 8:12 am #

    Da hast du Recht – es geht nur blau – weiss – rot !!! Bei mir ist es aber der Union Jack 🙂 und sehr patriotisch !

  6. Bettina Mai 17, 2011 um 8:13 am #

    Wundervoll ist das Kleid geworden!
    Mir gefallen die Farben so! Und Pünktchen!! Und so viele zauberhafte Details!
    Es wird dir bestimmt sehr gut stehen!
    Liebe Grüße, Bettina

  7. Tailor Maid Mai 17, 2011 um 8:20 am #

    Danke Euch. Bei mir ists eigentlich auch eher der Union Jack, bin ja bekennender England-Fan, aber die feiern halt nicht so schön. 🙂

    • Eva Mai 17, 2011 um 10:27 am #

      Aber dafür laut 🙂

  8. sewvintage Mai 17, 2011 um 10:08 am #

    Ist der Gürtel separat? Gute Idee mit dem Knopf, hab ich auch schon überlegt, das mal zu machen.

  9. Taylor Maid Mai 17, 2011 um 10:20 am #

    Ist separat. Ich wollte nicht noch eine Gürtelschnalle dazunehmen, das wär zu viel geworden. ist auch hübsch mit 2 Knöpfen, die dann seitlicher sitzen.

  10. jennifer Mai 19, 2011 um 12:06 pm #

    *krrrrreeeeeeeisccchhh*
    mei wie herzig ist das bitte??

    ja – meine lieblings farbkombi – egal ob union jack oder usa oder frankreich… und dann noch punkte…

    hörst du mein aufheulen bis nach augsburg??

    übrigens sitzt michi grad neben mir vor dem rechner und sie ist auch geplättet :-))) *kompliment*

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s