Me-buy-Mittwoch…

9 Nov

Da ich Depp meine Kamera vergessen hab und mein lieber Kollege mit dem I-phone heut nicht da ist, gibt es kein Me made Bild. Aber ich schulde Euch noch Bilder von meinen Käufen in Berlin. Den Mantel hab ich nicht fotografiert, den zieh ich lieber mal an, am Objekt kommt er besser und die Buxen erspar ich Euch auch, sehen halt aus wie 40er Buxen, rosa und SEHR viel Stoff, höhö…

ich fang mal mit meinen Flohmarktkäufen an. Warum ich die einzelne und damit unbrauchbare Gürtelschnalle gekauft hab, weiss ich nicht, war vor lauter Knöpfe geistig umnachtet – nehm ich mal an. Aber egal, für irgendwas wird sie gut sein. Die grünen Knöpfe sind derzeit noch kleiderlos, die rostfarbenen kommen an meine neues BREITCORD-höhö (Stilpolizei aufgemerkt)-Kostüm, in das ich meinen Hintern packen werde!!!! Der Knopfstand am Flohmarkt in der Straße des 17. Juni ist genial und die Besitzerin ein echtes Schätzchen und versteh Knopfsüchtige wie uns so gut.

Dann das hier, ich hab mich spontan verliebt und KONNTE sie nicht liegen lassen. Ich stell mir ein helles Kleid aus Crepe (den Stoff hab ich zufälligerweise zu Hause) dazu vor und blaue Schuhe. Die hab ich noch nicht, aber ich hoffe auf einen Sale von Miss L Fire… oder so…

 

Der Schmuckstand:

 

 

 

 

Und alles echt bezahlbar…

Dann war noch ein Tscheche mit altem Schmuck und Knöpfen, war leider ein bisschen teuer dafür, dass viele von den Sachen schon Rost angesetzt hatten, die Hälfte vom Preis hätt es auch locker getan und dann hätte er auch definitiv SEHR viel mehr verkauft, aber nun denn, muss der Mann selbst wissen:

 

 

 

Sehr niedlich…

 

Und dann noch da irrste, das ich jemanls gekauft hab. Als ich es an einem Stand entdeckt hab und mich mit einem erfreuten Ausruf draufstürzte, hat mich die Dame neben mir angeschaut, als wär ich nicht mehr ganz dicht. Und selbst der Verkäufer war ein bisschen verblüfft über meine Auswahl, aber das Ding ist PERFEKT für die Bibliothek. Und dem Stempel nach sogar aus den 30er Jahren:

 

 

 

Ist das nicht cool? Der beste Aschenbecher, den wir haben. Der Hase sieht ein bisschen desolat und triefäugig aus, war die ganze Zeit schwer am schuften, während ich mich in Berlin vergnügt hab….

Ach ja, noch die Käufe in der Spitze:

 

 

Die Weste hab ich grad an, sie sitzt enorm gut und es ist eine Freude, mal was nicht nähen zu müssen, grad bei dicken Stoffen. Hab nur noch andere Knöpfe drangemacht…

Eine Antwort to “Me-buy-Mittwoch…”

  1. Janett November 9, 2011 um 10:49 am #

    boah, wie sieht denn der hase aus? den kannste nicht so lange alleine lassen-der verkommt ja!!!! ich mag das armband ;o) gute ide-probier ich gleich zu hause selbst aus

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s