Me made Mittwoch, also eigentlich Dienstag… ist aber ja auch egal

23 Nov

Hab das Bild schon gestern aufnehmen lassen, aber da ich faul bin und heut noch mal das gleiche anhab… Dienstag UND Mittwoch sozusagen.

Die Hose ist me made, alter Stoff, nach dem üblichen Marlenehosenschnitt. Ich hab mal keine Aufschläge gemacht, da der Stoff zwar sehr schwer, aber nicht sehr standhaft ist und es dann immer so ein bisschen komisch aussieht. Daher nur 2 mal grossflächig umgeschlagen, so fällt sie schön.

Den Pulli hab ich mal aus dem Caritas gezogen. Ist ja eher selten, dass man noch mal was Cooles findet, aber der taugt mir echt gut. Der Gürtel ist von www.kleiderkreisel.de, die Ohrringe auch. Dazu hatte ichm meine braune CORD (jaja)-Jacke an und einen hellen Schal und fand mich ganz gut.

Der Pulli trägt zwar auf – wie Mama immer sagt – ist mir aber egal, who f… cares 🙂 Warum ich so ein Gesicht mache, weiss ich nicht… verdrängt….

 

5 Antworten to “Me made Mittwoch, also eigentlich Dienstag… ist aber ja auch egal”

  1. Basti November 23, 2011 um 11:19 am #

    Super schön! Und der Pulli trägt meines Erachtens gar nicht auf!

    Liebe Grüße aus Köln
    Basti

  2. Couturette November 23, 2011 um 12:23 pm #

    Trägt gar nicht auf, dummes Zeug. Du bist doch schlank, da KANN gar nix auftragen. Du schaust sehr smart aus.

  3. Gerlinde November 24, 2011 um 12:14 am #

    Schmarrn, mit dem ‚Auftragen‘; Butter, Klamotten, Make up o.ae. ‚WERDEN aufgetragen‘ ansonsten ‚traegt‘ selten etwas (und auch noch von selbst 😉 tztztz
    Kombination schaut sehr gut aus und wirkt ‚verpackungstechnisch‘ extrem gut!
    Figur ist Figur und Du hast wenigstens eine sehr gut Proportionierte (mein pink Neid hier – wieder einmal 😀 !!!)
    Was Deinen Gesichtsausdruck fruehmorgens betrifft: nehmen wir vorsichtshalber JEDEN von DIR statt MEINEN 🙂 😀 😀

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

  4. Taylor Maid November 24, 2011 um 7:52 am #

    @Gerlinde: Jetzt hab ich lachen müssen 🙂 Danke Dir!

  5. Gerlinde November 25, 2011 um 10:41 am #

    … gern geschehen (ich weiss, dass Dir Lachen sehr gut steht!) – auch wenn mich Deine Mutter vielleicht wegen des Meckerns bezueglich des ‚Auftragens‘ am Blusenkragen schuetteln wird (so sie meiner habhaft wird 😉 😀
    Kannst sie aber troesten: Meine Mutter ‚wertet‘ Klamotten nach demselben Gesichtspunkt.
    Was die morgendlichen Fotos betrifft, so stell Dir mal folgende Szene hier vor:
    GoeGa guckt mich grinsend an und meint “ Na, ‚Moritz‘ ….“
    … und beim Nennen des Namens ‚Moritz‘ weiss ich schon, dass sich irgendeine Haarstraehne wohl sehr ‚top-central‘ Struwel-Peter-maessig einsam und verlassen (und ohne jede Erlaubnis und Absicht meinerseits) ‚zum Gebet‘ gen Himmel reckt!
    Da ich eigentlich meist nur ’schreck-religioes‘ bin , d.h. die Absicht meiner Haarstraehne NICHT teile, fahren bei mir dann immer gleich alle ’15 Finger‘ zum ‚Buegeln‘ durch die Haare. Leider mitunter mit sehr gegenteiligem Erfolg 😉 😀
    … und dies, obwohl nur Besitzer von absoluten ‚Schnittlauch-Locken‘ 😉 😀

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s