Me made für Thanksgiving

25 Nov

Nicht so spannend, da schon mal dagewesen, aber egal, viel Neues hab ich derzeit einfach nicht. Wir waren gestern zum Thanksgivingessen im Mariott in München eingeladen. Ich hab noch gedacht, dass ich fürchterlich underdressed bin, aber weit gefehlt… Leute in Jeans… uff…

Das Kleid ist wieder das Cordkleid vom letzten Freitag, ABER: mit roten Accessoires. Die Schuhe sind glaub ich mal vom Glencheck in Berlin gewesen, Filzbrosche vom Berliner Flohmarkt und das Haardings, das man leider auf den Fotos (musste sehr schnell gehen, da Missiöh bis zu letzten Minute gearbeitet hat) nicht so gut sieht, ist von http://www.magictwain.de/.

Janett macht supertolle Kleidung und soooooo schöne Accessoires und tollen Schmuck, schaut mal drauf.

Dazu hatte ich einen roten Mantel an, eine rote Tasche und einen schlammfarbenen Kuschelschal. Ist aber auch sakrisch kalt draussen. Ach ja, eigentlich hatte ich das Nahfoto machen lassen, damit man die Frisur vorn gut sieht, kommt aber nicht gut raus. Ausnahmeweise ist mir irgendwie eine Wasserwelle gelungen, nur durch blöde Lockenwickel, es war wie ein Wunder🙂

3 Antworten to “Me made für Thanksgiving”

  1. Janett November 25, 2011 um 7:54 am #

    hüüüüüübsch! die frisur sieht super aus! ich überlege auch grad wieder abzuschneiden *gg* rot und grau finde ich sowieso eine super kombi!

  2. Lucy November 25, 2011 um 8:53 am #

    Das Kleid finde ich total toll, mir gefällt, dass die Ärmel oben leicht gepufft sind und dass der Abschluss des Wickelteils vorne nicht einfach gerade ist. Ich würde ja nie darauf kommen, ein Wickelkleid aus Cord zu nähen, aber ich sehe ja hier, dass das geht, und es ist bestimt sehr kuschelig (was ist das überhaupt mit dir und Cord – offensichtlich dein Lieblingsmaterial?). Und kannst du deinen Missjöh nicht mal dazu bringen, dass er dich auf den Fotos besser in Szene setzt – der kann das doch, siehe Hochzeitsfilm neulich. Ich wette, das sieht in echt alles noch viel besser aus.

    viele Grüße! Lucy

  3. Gerlinde November 25, 2011 um 10:46 am #

    @ Lucy

    Siehe meinen Kommentar zum vorherigen Post 😉 😀 (eine Seite lang )

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s