Plätzchen von Jenny

2 Jan

Schaut mal, sind die nicht klasse? Hat meine liebe Freundin für mich gemacht. Und schaut auch mal, was den Viechern später passiert ist:

Fies, oder?? Aber Stippen versteh ich eh nicht: die Kekse gewinnen nicht, da sie dann nass sind und nasser Teil ist eklig und der Kaffee gewinnt durch die Krümel auch nicht. Bäh!!!

6 Antworten to “Plätzchen von Jenny”

  1. Frau Waldmeisterin Januar 2, 2012 um 9:32 pm #

    Tja, jedem das seine! Ich kenne das als „zoppen“ und mache das auch gerne (-:
    Liebe Grüße
    Natascha

  2. blitzmädl Januar 3, 2012 um 8:10 am #

    Die Plätzchen sind einfach eine Wucht, und sie schmecken hervorragend!! Aber das Stippen ist greisslich!! Pfui, die sind dann so schlabberig und der Kaffee mit den Krümeln…..bäh! Aber mei, wenns schee macht😉

  3. Schannett Januar 9, 2012 um 1:33 pm #

    tunken ist suuuuuuuuper! dann kann man kekse schlürfen ;o) am liebsten mag ich das mit keksen, die dann gaaaanz weich werden (werden ja nicht alle).

  4. sewvintage Januar 12, 2012 um 11:29 am #

    Ich liebe das Eintunken auch. Vor allem Croissants in Milchkaffe … geil! Aber das arme Rentier, kopfüber in den heissen Kaffee … böser Hase!

  5. Taylor Maid Januar 12, 2012 um 11:34 am #

    Ihr seid eklig!!!!🙂

  6. sewvintage Januar 13, 2012 um 9:18 am #

    Und stolz darauf, woll!

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s