Premiere „Reality XL“, Teil 2

9 Jan

Die Premiere war total entspannt. Tom Bohn, der Produzent, ist ein supernetter Kerl, die Schauspieler waren auch gut drauf – abgesehen von Max Tidorf, der sich eine fette Erkältung eingefangen hatte und dementsprechend mufflig war – die Leute fanden den Film prima und waren guter Dinge und das Kino in Starnberg proppenvoll.

Der Film ist super, war echt spannend. Hatte ja davor nur mal ein paar Schnipsel gesehen. Lohnt sich also auf jeden Fall!!!!

Frank hat seinen neuen „Kamerakäfig“ ausprobieren können und den letzten Teil des Making off gefilmt. Haben eine Menge netter Leute kennen gelernt. Ich freu mich schon auf Toms nächsten Film…

 

 

 

 

 

 

11 Antworten to “Premiere „Reality XL“, Teil 2”

  1. martina Januar 9, 2012 um 8:46 am #

    Mensch, ist der Hase schick…..
    und jetzt mal noch : wie heißt der Film????
    Grüße
    ich

  2. Taylor Maid Januar 9, 2012 um 9:34 am #

    Reality XL, kommt ab Donnerstag ins Kino…

  3. Frank Januar 9, 2012 um 9:57 am #

    Der Max heißt Tidof nicht Ti-DORF.

  4. Taylor Maid Januar 9, 2012 um 10:20 am #

    Na, ist ja recht, ist ja recht…

  5. Mysorebird Januar 9, 2012 um 3:36 pm #

    Hmmm,auch wenn da berühmte Leut rumspringen,aber dein Hase sieht von Allen am besten aus!!🙂
    Liebe Grüße ;-))

  6. Masa Januar 9, 2012 um 10:46 pm #

    Der liest mit!!! S.o. Aber wo se recht hat!!!! Nicht das ihm das zu Gemüte steigt?
    Lässig muss ja nicht nachlässig sein!
    Werde ich mir mal angucken. Und Hase hat gefilmt?
    Lg, Sabine

  7. Taylor Maid Januar 10, 2012 um 7:31 am #

    Der Hase hat die Doku gemacht, für die DVD, und einige Animationen…

  8. Gerlinde Januar 11, 2012 um 12:25 am #

    Jaaaa, ‚Hase‘ ist schon selbst ein sehr suesses ‚XL‘ 😉 🙂
    (Jaaa, Frank, ich zieh‘ mich schon gleich selbst an den Ohren zur Strafe; werde aber TROTZDEM nicht zu einem ebenso suessem Hasen – leider; sonst wuerd‘ ich das oefter probieren 😉

    Fuer Miri und ihren derzeitigen Zucker-Entzug: schon einmal ‚Stevia‘ probiert?
    Frag‘ mal, ob das erlaubt waere.

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    (ich geh‘ jetzt ganz schnell; koennte wieder einen gewittertechnischen Stromausfall mitten unterm bloggen bekommen – neeeee, erst mal Hagel – wie ich gerade hoere – Sch…! )

  9. Gerlinde Januar 11, 2012 um 1:05 am #

    … Haus steht noch und ist – weiterhin – wasserdicht; mit den ‚Leichen‘ verhandle ich spaeter!

    Special Nachtrag fuer Frank:
    Damit Dir die ‚daem-lichen‘ Bewunderungen nicht zuuu sehr zu Kopf steigen und damit Du Dich erinnerst ‚which side your bread is buttered on‘ (grob uebersetzt: „wo’s Dir gut geht“): Mein Mann sieht schon ‚mal ab und zu Deine Miri mit leuchtenden Augen an!
    Schlage vor: Tausch ausgeschlossen aus div.’s Gruenden. Einer davon: Miri hat fuer ihn zu lange Beine (meiner ist ‚XXS‘, d.h., mollig, short-length?) und Dir und mir …..
    grins ueber beide Ohren hinaus: da kommt ‚obiger Butterbrot-Vorschlag‘ schon arg zur Geltung!
    Trotzdem: auf Dich waer‘ ich auch ‚reingefallen‘ (blos umgkehrt Du wohl kaum auf mich – zumindest max. nur sooo lange, wie ich meinen Mund gehalten haette !!! ;-D!)😉 😀 😀 😀

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    (Miri, ’sortier‘ Dich wieder – vor lauter Lachen; wir haetten Dich gerne noch laenger auf Blog und in real life! 😀

  10. blitzmädl Januar 11, 2012 um 6:08 pm #

    Ihr Beide saht toll aus, wie immer! Bin schon auf den Film und die „Hasendoku“ gespannt.

  11. Taylor Maid Januar 12, 2012 um 7:46 am #

    @Gerlinde: Stevia geht leider auch nicht, auch kein Natreen oder so, da auch das den Blutzuckerspiegel in die Höhe treibt. Noch ein paar Tage, dann darf ich Kaffeesahne. Aber seltsam, man gewöhnt sich irre schnell an diese schwarze Brühe, wenn man muss🙂

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s