Me made: Miri mal wieder in Cord

30 Jan

Doro hat letzthin gefragt, was ich denn unter die Skihose anziehe, wenn ich sie zur Knickerbocker umfunktioniere. Die Strümpfe sind alte „Strapse“, hab ich mal aus Berlin, halten herrlich warm. Kann man sich auch selbst basteln, wenn man Wollstrumpfhosen abschneidet und oben mit einem elastischen Schrägband versäumt. Haben dann halt keine Naht, aber ist ja auch nicht sooo wichtig, bei den wilden Mustern sieht man es eh kaum. Die Jacke war mal ein alter Mantel, abgeschnitten, aus England. Drunter hab ich einen Pullunder mit Bluse, die Schuhe sind alt und ich weiss tatsächlich nicht mehr, woher ich sie hab. Der Clou: sind gefüttert. Die Tasche ist für 10 Öcken aus Ebay, Schnäppchen.

2 Antworten to “Me made: Miri mal wieder in Cord”

  1. Dodosbeads Januar 30, 2012 um 4:27 pm #

    Danke fürs Zeigen ! Die Strümpfe und Schuhe sehen genial dazu aus !
    Liebe Grüsse Dodo

  2. Christa Februar 23, 2012 um 1:20 pm #

    super tolles Outfit…

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s