Me made: Skianzug

30 Jan

Ich weiss, ich weiss, schon wieder Cord, aber das Zeug ist nun mal auch höllenpraktisch. Und ich hab zudem SEHR viele Meter von dem tollen Breitcord gekauft, da muss was gehn.

Die Idee zu dem Skianzug hatte ich mal aus einer alten Zeitung. Hab einen alten Hosenschnitt hergenommen und das Oberteil von einem alten Trägerrock. Vorn ein alter REißverschluss, zum Gürtel eine alte Holzschnalle. Die Bluse ist der übliche Puffärmelblusenschnitt. Das Ding ist schön warm, nur ein bisschen unpraktisch für Leute mit Primanerblasen wie mich🙂

Demnächst mach ich noch eine Jacke dazu. Dann noch einen Mantel, einen Rock hab ich schon, ein Oberteil ist zugeschnitten und den Reststoff hab ich Ingrid versprochen🙂

3 Antworten to “Me made: Skianzug”

  1. Monika Suthoff Januar 30, 2012 um 1:00 pm #

    Kompliment, das sieht ja mal wieder superschick aus. Gehen Ihnen die Kunstwerke so einfach von der Hand?? Offenbar alles „alt“ und „nur“, ehrfürchtiges Staunen bei mir.
    Ich hab mir mal die tollen Schnitte bei Evadress angesehen und per mail nach meiner Größe gefragt. Sie haben geantwortet: Size 20 (38 bust, 32 waist, 41 hip). Bei burdastyle hab ich größe 42, bei Simplicity war das 14. Jetzt bin ich doch etwas ratlos. Können Sie mir einen Tip geben? Bei den teuren Schnitten möchte ich nicht die falsche Größe bestellen.
    Vielen Dank und schöne Grüße Monika

  2. Taylor Maid Januar 30, 2012 um 2:00 pm #

    Hi, das kommt meiner Meinung nach ungefährt hin. ein bisschen was abändern muss man ja immer, aber die Evadressschnitte passen an sich gut.

    Ist nicht immer alt, wir mischen durchaus auch mal neu drunter, aber eigentlich immer „retro“. Sonst hat man 2 Kleiderschränke, das macht nur Stress🙂

  3. Mysorebird Januar 30, 2012 um 4:06 pm #

    Ich sach nur: Tolle Farbe!!! :-))
    Im moment bin ich selber so nähfaul,keine Lust in der Kälte da oben😛
    Muß dir auch Recht geben,die Schnitte von Evadress sind mir immernoch die Besten! Da muß ich eigentlich fast nie was ändern🙂

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s