Me made, aber schon letztes Jahr

24 Feb

Das Kleid ist eins der wenigen Teile, die vom letzten bzw. vorletzten Jahr noch passen. Ich hab nur vorn das Wickeldings ein bisschen enger gemacht. Liegt wahrscheinlich am Stoff, es ist ein sehr schwerz fallender Wolljersey, der hängt schier an einem. Das Muster ist der Hit, Hirsche gehen immer und totale Miri-Farben. Mag das KLeid jedenfalls sehr gern. Die Brosche hab ich letztes Jahr in Amiland ersteigert, der Ring ist glaub ich aus Berlin und die Ohrringe aus Ebay. Schuhe Ebay. Den Mantel hab ich vor Jahren von der lieben Janett gekauft, danke noch mal🙂

8 Antworten to “Me made, aber schon letztes Jahr”

  1. Gerlinde Februar 25, 2012 um 9:35 am #

    Ja ja, die Vor- und Nachteile des Abnehmens – seufz!
    EINER der Gruende meiner Vorliebe von ‚Zelt-Stil‘ 😉

    Andere Frage: Uebersetzung fuer „Schlueppen“ bitte!

    Danke vorab. ‚Sowas‘ hat uns dann einst u/Angst ueberkommen lassen, dass wir ja mit unserem Grund-Englisch in Australien niiie die Stufe von Wortgewandtheit u/eigener Sprache erreichen wuerden und wohl elendig drunter leiden wuerden.
    Wir haben uns dann aber ins Gedaechtnis gerufen, dass man selbst in der vermeintlich eigenen Sprache immmmmer wieder auf unbekannte Worte stoesst; so wie ‚Schlueppen‘ eben heute.

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    PS: Uebersetzung vorzugsweise in Hochdeutsch, Englisch, Italienisch oder Franzoesisch, bitte/danke 😉 🙂

  2. Gerlinde Februar 29, 2012 um 1:57 am #

    Sag‘ mal, Du meinst nicht zufaellig die ‚kleinen Schlitz-Plaettchen zur Laengen-Regulierung von filigranen Traegern‘?
    Hatte gestern Abend ploetzlich diesen Geistes-Blitz, nachdem ich meinen regular ‚on-duty Schlupf-und-fang-alles‘ BH gegen einen ‚Ordentlichen‘ eintauschen musste und, aeh, ‚Gravitaetsprobleme‘ mit den Dingern zu regeln hatte.
    Sorry, auf DIE bin ich absolut bei diesem Wort ‚Schlueppen‘ nicht gekommen. Wohl auch deswegen nicht, weil ich mir diese eigentlich bei selbst ‚ver-angepassten‘ Klamotten erspare und nur nehme, wenn ich die Traeger insgesamt zum Herausnehmen und/oder die Traeger-Verwendung vielleicht zum ‚kreuz-und-quer-sonst-noch-Moeglichkeit-zum-Erwuergen‘ bastle.
    Gib Dir keine Muehe das genaue deutsche Wort zu finden (auch wenn’s interessant waere). Bei mir wuerde auf so ’ner Packung wie folgt stehen:
    „Laengenregulierer fuer filigrane Traeger an Damen-Bekleidung. Bitte kaufen, wenn Sie auch noch eine andere Verwendungsmoeglichkeit entdecken – unseren Segen zum Gluecklichwerden haben Sie!“
    Hierzu noch ein Smily auf die Verpackung und ich brauch‘ Mund-zu-Mund Beatmung im Laden vor lauter Tot-Lachen. 😉 😀 😀

    Muss aber jetzt selbst passen, wie das verd…. passende englische Wort hierfuer heissen wuerde. Vielleicht komm‘ ich ja demnaechst ‚im Tal‘ in eine passende Richtung zum Suchen! (so sie nicht schon weg geflutet wurden; hier geht’s wieder zu …. kopfschuettel, schuettel!)

    Also, ‚dieses Ding‘ haett‘ ich in keiner der mir noch teilweise zur Auswahl stehenden Sprachen zu beschreiben gewusst und auch gar nicht erkannt! Das ist ein typischer Fall von: mit huntert Worten be- und umschreiben, was das Ding tut (soll) und dann auf eine passende ‚Erleuchtung‘ mit passendem Wort als Ergebnis bei seinem fremdsprachigen Gegenueber hoffen/suchen/warten. Which is quite normal, in case one parked its bum in another country not utilising the formerly familiar mother tongue 😉 🙂

    Also dann: ‚Entwarnung‘ und weiter posten, so Du diesem meinen Fundus zustimmst.😉🙂

    Sorry noch einmal und liebe Gruesse,
    Gerlinde

  3. Gerlinde Februar 29, 2012 um 2:19 am #

    Gleich noch was zum Lachen betreffend Fremdsprachen hinterher:

    Noch in D lebend hatten wir einmal Besuch von einem ital. Kollegen meines Mannes und dessen nicht englisch sprechenden Ehefrau!
    Logisch, dass die Uebersetzung dann ungefaehr so verlief:
    2 Personen vom Deutschen ins Englische uebersetzt bevor es als ‚bestaetigt/richtig?‘ ins Italienische weiter uebersetzt wurde.
    Lief relative gut und ungeahnt zuegig ab. Bis dass, ja, ein Wolperdinger als zu uebersetzende Huerde vor uns stand und die Eier-legende Gemse auf einer Ansichtskarte !!!!
    Was soll ich sagen – ich war noch niiiie sooo froh ueber hin und her gewedelte italienische Finger und lachende wenn auch geschuettelte Koepfe dazu, zum Zeichen von „das glaub‘ ich nicht; das gibt es nicht!“
    Wir lernten ihnen dann nur noch – vorsichtshalber – das Wort ‚Wolperdinger‘ auszusprechen; sprich aehnlich wie der ‚Schnell-bayerisch-Kurs fuer Preissn, aeh, Preussen‘ von ‚Oachkatzlschwoaf‘ (Uebersetzung: Eichhoernchen-Schwanz) 😉 😀

    Also dann; neuer Versuch neues Glueck: liebe Gruesse,
    Gerlinde

    PS: zur Erklaerung an die Leserschaft hier: ‚Preusse‘ ist in Bayern bald jeder, der der Hochdeutschen Sprache maechtig ist! Hat – mitunter – absolut nichts mit Landstrich/Gegend von Herkunft zu tun!!! 😀 😀

  4. Martina Februar 29, 2012 um 12:00 pm #

    Miri,

    das sind keine Hirsche sondern afrikanische Springböcke…… die gehen aber auch immer….

    Grüße
    ich
    TestBH ist im Strickmodus, 1 Cup fertig und ein wenig vom Rest

  5. Martina Februar 29, 2012 um 12:02 pm #

    Miri,

    das sind keine Hirsche sondern afrikanische Springböcke…
    gehen aber auch immer.
    TestBH ist im Strickmodus, 1Cup fertig und ein wenig vom Körperteil

    Grüße
    ich

  6. Martina Februar 29, 2012 um 12:05 pm #

    Liebe Miri, mach das bitte mal weg ( was da zuviel ist). Keine Ahnung warum doppelt. Der erste Komm. war verschwunden, also nochmal und nun ist er 2-fach da. So ein Käse
    ich

  7. Taylor Maid Februar 29, 2012 um 1:31 pm #

    Ach Quark, wo Du recht hast🙂 hihi…

  8. Lotte März 8, 2012 um 12:19 pm #

    Afrikanische Springböcke. So heißt doch die Rugby Mannschaft aus Südafrika oder?

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s