Me made: Jeans mit Macken

2 Mrz

Oder Miri mit Macke? Ist noch zu klären. Macke desdeweschen, weil ich Depp unbedingt ein Buckle haben wollte und das auch schon genäht hatte. Viel Arbeit und Stepperei und so. Und eine gute Schnalle. DANN hab ich allerdings den Reißverschluss HINTEN an die Jeans gemacht, weil ich das lieber mag als seitlich. Ich Depp! Geht dann ja eigentlich mit Buckle nicht. Aber da ich es schon genäht hatte und stur bin, wenn ich was will, hab ich es an einer Seite angenäht und an der anderen kann man es mit Druckknöpfen festmachen. Und fand mich unheimlich schlau🙂 ist zwar nicht perfekt geworden, sitzt aber ganz gut und ich konnte endlich mal die Stickfunktion meiner Maschine nutzen und hab Herzchen gestickt (ohhhhh, was sind wir wieder 6 Jahre alt, Miri – mir doch wurscht!). Ich mag Herzchen, so!!!! Und sticken tut die Janome wirklich grossartig, kein Gezicke und Gehacke wie bei der Hus. Jaja, ich weiss, hinten ist die Hose nicht ganz zu, aber es war ca. halb 7 und ich noch hundemüde…

Der Pulli war mal aus den USA, die Bluse ist aus einer alten Tischdecke (den Stoff gibts allerdings auch beim www.reste-maier.de) und die SCHUHE sind uralt, mal vom Flohmarkt. ECHTE Docs. Das Studium über hab ich in den Dingern gelebt, und mehr oder minder nur zum Schlafen und Tanzen ausgezogen. Stellt Euch die Miri vor: rote Haare bis zum Hintern, langer Blümchencordrock, Bluse, Docs und immer ein Buch dabei, war ein Traum, haha. War WAREN wir aber auch intellektuell, aber sowas von. Mit Herder und Fichte auf Du und Du🙂

 

10 Antworten to “Me made: Jeans mit Macken”

  1. FräuleinZizibe März 2, 2012 um 9:54 am #

    Also Miri…du hast einfach eine traumhafte Taille!

  2. Janett März 2, 2012 um 9:56 am #

    boah, miri-du hast ne richtig schöne figur bekommen! sieht super aus-schönes rot und tolle herzchen am popo ;o)

  3. madformod März 2, 2012 um 9:58 am #

    Möchte ein Foto von Miri in langem Blümchencrodrock, roten haaren bis zum Hintern und Docs😉

  4. Taylor Maid März 2, 2012 um 10:29 am #

    Willst du nicht wirklich, glaub mir!!!!🙂

    Danke Mädels!

  5. Frau Neu näht März 2, 2012 um 2:11 pm #

    Schöne Hose – würde ich gerne direkt nacharbeiten. Verrätst du, welchen Schnitt du verwendet hast? Ich trag‘ die Hose dann auch mit Docs!

  6. nadinsche März 2, 2012 um 5:05 pm #

    Baby!!! Du hast aber auch wieder abgenommen! Ich erblasse vor Neid und erröte vor Scham – gleichzeitig!!!😀

  7. Taylor Maid März 6, 2012 um 9:20 am #

    @Nadine: nix abgenommen, nur passende Sachen an🙂

    @Frau Neu: ich hab den Eva-Dress-Hosenschnitt abgewandelt, der passt recht gut….

  8. LiseL März 8, 2012 um 12:14 pm #

    Was hast du denn studiert? Sieht aber super aus und ich stell mir gerade die junge Miri mit Docs vor. Ein Traumbild🙂

  9. Taylor Maid März 9, 2012 um 12:22 pm #

    LiseL: Germanistik, Wirtschaft und Recht. In der Germanistik ist man nicht so aufgefallen, da waren mehr – hmmm, höflich gesagt – Individualisten. Freaks halt, höhö…
    Bei den Wirtschaftsfuzzis wars ein bisschen krasser🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. Höhere Mathematik « Couturette - März 5, 2012

    […] schaue ich mir die Bilder der unglaublich schlanken TaylorMaid an und meine Haut nimmt allmählich die Farbe meiner „Midwinter Sun“ Handschuhe an; aber ich […]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s