Me made vom Sonntag: Springbockkleid und gute Absätze

16 Apr

Mein Springbockkleid kennt ihr ja schon. Ist echt perfekt für kalte Frühlingstage. Und noch ein Tipp zum Nähen. Wenn ihr mal meint, ihr müsst ein Kleid aus schwerem Wolljersey machen, dann macht KEINE Taillennaht rein. Ist das Letzte, echt. Schneidert eins mit durchgängigen Stoffbahnen, weil das Zeug zieht wie die Hölle.

Der Mantel ist glaub ich mal vom Flohmarkt, die SCHUHE (sind das nicht geile Absätze) mal von der Spitze in Berlin. Hab sie so selten an, weil so richtig bequem ist was anderes. Die Brosche ist von ebay.com, die Ohrringe mal aus Berlin und der Ring auch.

 

 

Advertisements

3 Antworten to “Me made vom Sonntag: Springbockkleid und gute Absätze”

  1. sewing galaxy April 16, 2012 um 8:54 am #

    hast du schon versucht wie in den 50-er bis auf 7 mm am abnäher weg zu schneiden oder in der mitte anzuschneiden?

  2. Tailor Maid April 16, 2012 um 9:10 am #

    Da wär bei dem Stoff kein Gedanke dran, der zieh dermaßen und franst. Na ja, mal schauen, ob das Kleid nach der neuerlichen Diät immer noch passt, wenn nicht, kommts weg. Wickel geht zwar eine Weile, aber wenns noch viel weniger wird, muss ich übereinander wickeln.,hihi…

  3. sewing galaxy April 16, 2012 um 9:14 am #

    :-))
    wenns franst- dann sowie am besten mit den händen drum derum:-)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s