Me made: Herausgebertreffen

8 Mai

Bei uns auf Arbeit ist die Sache mit den Klamotten sehr entspannt. Es gibt vom Modepüppchen bis hin zum Bamalatschen-Träger alles. Wir haben auch alle wenig Kundenkontakt. Manchmal allerdings treff ich Autoren und Herausgeber, dann ist ein bisschen Mühe angesagt, aber auch nicht zu viel, die meisten sind keine Anzugträger.

Ich find ja, dass man in Marlenehose und Bluse immer gut mittig liegt, nicht overdress und nicht gschlampert.

Die Hose kennt ihr schon, die Bluse ist relativ neu, aus Batist vom www.reste-maier.de, nach dem üblichen immer passenden Schnitt🙂 Ein Problem hatte ich mit der Jacke, ich hab nämlich keine. Ich hatte so eine Hasi+Mausi-Jacke modifiziert, ging aber irgendwie nicht wirklich gut. Ich brauch einen Blazer, dringend. Mal schauen, was der Caritas so da hat, Nähen ist mir derzeit zu aufwändig.

Die Schuhe sind aus dem Vintagestübchen, SEHR guter Kauf, extrem bequem, allerdings nicht ganz so orange wie auf den Bildern. Der Ring ist glaub ich mal aus Berlin.

 

Eine Antwort to “Me made: Herausgebertreffen”

  1. sewvintage Mai 9, 2012 um 3:18 pm #

    Sehr schick! Was nimmst du eigentlich für einen Hosenschnitt?

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s