Merkwürdiger Geschmack: Schmuck

9 Mai

Das mein Geschmack ein bisschen merkwürdig ist, hab ich schon oft gehört und nehme das inzwischen als Kompliment. Find ich ja auch🙂 Mögt ihr auch so gern komischen Schmuck? Nichts gegen nettes Geschmeide aus Gold und Silber, aber so RICHTIG gern mag ich Zeug aus Kork, Glas, Bakelit, Zelluoid, Bast, Leder…

Hier mal zwei Beispiele, die ich grad dahab, wenn ihr mögt, fotografier ich gern noch mehr. Ich schau ja auch so gern in die Schmuckkästchen von anderen.

Die Laternchen sind aus den USA, die Körbchen mal vor ca. 20 Jahren aus Hamburg.

8 Antworten to “Merkwürdiger Geschmack: Schmuck”

  1. sewvintage Mai 9, 2012 um 3:29 pm #

    Ich finde das gar nicht merkwürdig, sondern sehr hübsch, aber ich bin ja auch so schräg drauf wie du🙂
    Steht auf deiner Tasse wirklich „Queen of Fucking Everything“? Muhaha …
    Meine Ex-Kollegin wollte immer eine mit „Lichtgestalt des Marketing“.

  2. madformod Mai 9, 2012 um 5:22 pm #

    Ich könnte da auch so einiges beisteuern😉 Strohhüte als Ohrringe, Krokodil auf Haarspange etc. …

    • die wilde hilde Mai 15, 2012 um 9:04 pm #

      hey wo findet ihr solche coolen merkwürdigkeiten ??
      entw3eder bin ich blind oder ich guck nie richtig , leider

      • madformod Mai 15, 2012 um 9:19 pm #

        Sammelwut über 20 Jahre … da entwickelt man einen Blick auf den Flohmärkten🙂

  3. Tailor Maid Mai 10, 2012 um 5:25 am #

    Ingrid: steht drauf, hat mir der Hase geschenkt, weil ich so ne coole Socke bin, haha…

    Mad: Strohhüte???

  4. Christiane Mai 10, 2012 um 3:22 pm #

    wenn mir gesagt wird, ich sei merkwürdig, sehe ich das im positivsten Wortsinn, nämlich, dass es würdig ist, sich zu merken. Jaja, man kann sich alles schön reden *hihi*

  5. Tailor Maid Mai 11, 2012 um 6:19 am #

    🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. Und dann waren da noch … » Solitaire Blog - Mai 15, 2012

    […] – Über die Auktion von Sammlerobjekten: Hier kommen Diamanten unter den Hammer – Stimmt! Merkwürdiger Schmuckgeschmack.😉 – Schmucktrends für Sommer 2012: Grenzenlos elegant. (Na ja. Ich wüsste was Eleganteres als […]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s