Strümpfe unter offenen Schuhen

11 Mai

… ist ja immer so ein Diskussionspunkt. Geht das oder geht das GAR nicht? Für mich gehts. Oft sind die alten Schuhe nicht wirklich bequem und Strümpfe dämpfen das ein bisschen. Zudem trage ich meinen Hüfthalter gern und der hält nun mal nicht ohne Strümpfe. Und Nahtstrümpfe sind sexy, und zwar sehr. Und das für mich auch in offenen Schuhen. Damit meine ich nicht so Sandälchen mit ein paar Lederriemchen, aber zum Beispiel bei diesen Espandillos heute find ichs nicht so schlimm. Und so viel Sommer, dass ich ohne Strümpfe geh, ist für mich noch nicht.

Wie haltet ihr das??

17 Antworten to “Strümpfe unter offenen Schuhen”

  1. sewing galaxy Mai 11, 2012 um 10:35 am #

    russische frauen 40+ fast ohne ausnahmen tragen stümpfhosen oder strümpfe. es ist unschicklich ihrer meinung nach,wenn man naturhaut im alter zeigt.und es ist in der tat so, dass durch neylon die haut straffer und eleganter aussieht…
    ich kann mir einfach das nciht vorstellen..ab +23°C noch strümpfe an den füssen….ich glaub ich würde das nicht aushalten schönheit hin oder her.

  2. madformod Mai 11, 2012 um 11:08 am #

    Ich bin auch eine Strumpfhosenvertreterin. Finde nackte Beine oft nicht so prickelnd … also, kommt auf die Beine an😉 Bei mir sieht es mit Strumpfhosen einfach besser aus und die Schuhe müssen dann auch nicht ganz geschlossen sein. In „richtigen“ Sandalen geht das natürlich nicht, aber Söckchen finde ich ganz gut… ich höre schon den Aufschrei !!

  3. inge Mai 11, 2012 um 12:51 pm #

    Fußtechnisch ist der Sommer für mich nicht so prickelnd. Wenn ich auch nur für Sekunden barfuß in einen Schuh steige, werde ich sofort mit Blasen belohnt. Darum trage ich immer Strümpfe. Deshalb habe ich auch keine Schuhe für „dazwischen“, sondern nur geschlossene. Wenn es brüllend heiß ist, trage ich Sandalen (schon die etwas chicere Variante) und die dann ohne Strümpfe.
    LG, Inge

    • Gerlinde Mai 13, 2012 um 11:14 pm #

      Ja von mir kommt auch kein Gebruelle/Aufschrei. Es ‚dauert ziemlich viel Waerme‘ bis ich mich zu barfuss durchringen kann (und dann nehm‘ ich noch diese ‚Fuss-Sohlen-Schuetzer‘ von ‚Nicht-Socken‘; welche es ja auch in gaaanz duenner hautfarbener BW gibt) Bei mir wird da eher der Schuh vorm Kauf ‚ueberdacht‘, bevor ich mich komplett zu Strumpf-los durchringe – sorry.
      Das Einzige, wo ich bestrumpft NICHT ueber die Runde komme: komplett Elegant-‚Schlappen‘ (Be-absatzte Sandalen mit nur Zehen-Riemchens aber keinerlei ‚Ruecken‘) weil ich aus denen doch sonst glatt staendig herausfalle! Unnoetig zu erwaehnen, wann diese(s Paar) nur das Tages-, aeh, Abendlicht erblicken.

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde

      oooch, fast vergessen: die ab und an ‚5 Min. Schuhe‘ (vom Badezimmer ins Schlafzimmer😉 😀 wenn mich der Hafer sticht!)

  4. Tailor Maid Mai 14, 2012 um 5:25 am #

    Ich denke leider nicht nach, kaufe die Latschen und stelle DANN fest, dass sie ohne Strümpfe nicht gehen, haha…
    Badezimmer ins Schlafzimmer – das ist gut *grooooooßes Grinsen*

  5. sewvintage Mai 14, 2012 um 10:16 am #

    Es kommt drauf an … bei den PeepToe-Sandalen finde ich Strümpfe z.B. ok und ich trage sie auch lieber, sie machen halt einfach ein schöneres Bein. Meine Haxen sind halt auch keine 16 mehr und so eine dünne Lage Nylon schmeichelt etwas den beginnenden Krampfadern und man sieht nicht so käsig aus. Wenn es richtig heiss wird, pfeiffe ich schon mal aufs schicke Aussehen ziehe keine Strümpfe an, wobei ich aber finde, dass Strümpfe bei Hitze noch erträglicher sind als Strumpfhosen, aber die finde ich ja generell unerträglich.
    Bei ganz offenen Sandalen (die ich so gut wie nie trage) finde ich Strümpfe nicht schön.
    Und ganz furchtbar sind entweder diese „Zehensocken“ oder normale Socken zu FlipFlops wo dann die Zehen da irgendwie so reingewurschteltwerden. Macht die Tochter meiner Nachbarin immer – ganz grauslig. Jaja, japanisch-authentisch, weiss schon. Aber trotzdem grauslig.

  6. Immi Mai 14, 2012 um 6:20 pm #

    In der Öffentlichkeit bzw. im Büro trage ich IMMER Strümpfe. Ohne geht gar nicht da würde ich mich nackt fühlen. Nur wenn es wiklich brüllend heiß ist (30°+) lass ich die Strümpfe weg.
    Aber ich ärgere mich immer ganz fürchterlich über die Kosten der Strümpfe und darüber
    dass so schnell Laufmaschen bekommen.

    Grüße von Immi

  7. Gerlinde Mai 14, 2012 um 9:58 pm #

    @ Immi
    Mich aergert das mit dem raschen Kapputtgehen ja auch enorm. Es ist um einiges besser geworden, seit ich meinen rauhen Fuss-Sohlen etwas mehr Pflege zukommen lasse.
    Trotzdem stehe ich mit einem canad. Freund immer wieder im Clinch, wenn er mir mit heroischen ‚Alters-Comics‘ kommt und dem ‚oblivious Satz‘ von „… wenigstens tun Falten nicht weh…“! Mein Contern ist immer: „ich haett‘ ja nichts gegen die Falten, aaaaber sie ‚beissen‘ (jucken wegen damit einhergehender Trockenheit) schon ganz schoen laestig – seufz!“
    Bei mir gab’s dann auch eine ganze Weile sehr viiiele Laufmaschen, weil ich mich fuer die falsche Groesse eingestuft hatte; d.h., Stehen, Sitzen, Laufen ging ‚knapp‘ schadlos, aber beim Buecken sind die mir dann richtig ‚geplatzt‘😮 !

    @ Sewvintage:
    warum goennst Du Dir nicht ‚etwas Braeune aus der Tube‘ nur fuer die Beine?
    Die brauchen nicht Walnussbraun zu sein; der sog. ‚Sun-kissed-Look‘ bringt schon enorm!
    Bonus des Alters: er haelt auch laenger, da die Hautzellen immer ’schuppenfauler’/weniger erneuerungsfreudig werden.
    Pass aber wirklich auf, wenn Du das jetzt ausprobierst und vielleicht hinterher noch normal dunklere Struempfe traegst (sonst ‚adoptiert‘ Dich eine gaaanz andere Bevoelkerungs-Gruppe als Mitglied😉 !)
    Braeune aus der Tube nehme ich uebrigends gerne, wenn ich die kaesigere Oberarme, Schultern und Brustpartie (meist unter ‚Schutzbekleidung‘ versteckt) auf meine, aeh, ‚gut gekuessten‘ Unterarm-Farbe anpassen muss fuer ploetzlichere festivere Events. (1 – 2 Tage vorher aber schon anwenden)

    @ Miri
    Glaube nicht, dass es mir mit Latschenkauf frueher anders ergangen hat = ‚Reife-Prozess‘ (ueberwiegend allerdings des Geldbeutels😉 😀 !)
    Ausserdem braeuchte man hier in Australien oefter einen klimatisierten Schuh-Schrank, weil einem im Sommer sonst aufeinander gestapelte Schuhe (so wie das platzsparenderweise in D. ja oefter als oft gemacht wird) regelrecht zusammenkleben. Die sind dann im A… , wenn man die – egal wie vorsichtig – auseinanderzupfen will!
    Ergo: nicht endlos Platz fuer endlos Schuhe und diese dadurch ueberlegter waehlen, da sehr vorsichtig lagern!

    PS, bezueglich der ‚5-Minuten-Schuhe‘: Vorsicht 😉 😀 😀 ! Meine sind gefaehrlich hoch und ich auf ’schwindelnden Hoehen‘ wandelnd eigentlich auch nicht gewoehnt. Die Folge ist ein sehr ulkiges Gang-/’Schwankwerk‘ meinerseits und es ist auch schon passiert, dass ‚Hafer‘ ausgefallen ist, weil wir uns stattdessen totgelacht haben ueber mich!!!

  8. sewvintage Mai 15, 2012 um 6:29 am #

    Dann steigt doch mal von Strumpfhosen auf Strümpfe um. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die länger halten. Ich vemute, dass auf den Strumpfhosen irgendwie einfach mehr Spannung drauf ist und sie daher öfter reissen.

  9. Tailor Maid Mai 15, 2012 um 6:32 am #

    Außerdem sehen sie einfach toller aus🙂

    • Gerlinde Mai 16, 2012 um 2:50 am #

      hmmm, Argument, ABER, wenn die ‚Witwen- & Waisen-Rentenversicherung‘ meinem Mann nichts auszahlt, wenn mich die ‚Stretch-Baender‘ versehentlich erschiessen, dann, dann, dann wird selbige (+ ihr ) vermutlich mit einer der verbliebenen ‚Steinschleudern‘ am Strumpf-Guertel erschossen! 😉 😉 😉

      Aber Spass beiseite: ich werde das ‚bearbeiten‘, denn da koennte guuut ein Fitzel Wahrheit drann sein!
      Ausserdem fuerchte ich, dass ich selbst waehrend meiner eigenen mir noch verbleibenden Lebenserwartung wohl keinerlei Chancen mehr habe auf australische ‚Tapferkeit‘. Selbige ist: notfalls ‚Pelzmantel‘ oben, aaaaber Struempfe/Strumpfhosen …..
      (Beweis: scrolled Euch mal durch ‚handmadebycarolyn‘ – die ist ‚echt‘!)

  10. Myfairlady Mai 20, 2012 um 1:48 am #

    Hey, ich liebe im Sommer leggings plus Schuhe, in denen man barfuß gehen kann. Wenn es richtig heiß ist, liebe ich sie auch. Leggings helfen die „untere Kugelhälfte“ ein besser beieinander zu fühlen. Strümpfe in Schuhen mag ich im Sommer nicht, denn in Sandalen geben diese mir nicht so einen innigen Kontakt zwischen Fuß und Schuh, sprich, der Schuh schlabbert oder ich rutsche nach vorne durch. Strümpfe an den Füßen sind mir im Hochsommer immer zu warm. Wegen der Haltbarkeit habe ich nie Probleme, Laufmaschen gibts doch heute an modernen Strumpfmaterialien gar nicht mehr… da habe ich mich über eure Aussagen gewundert… auch dass ihr noch Strumpfhalter benutzt…. *schmunzelt* In meinem Teeny-Alter gabs die noch, meine Mutter trug noch Mieder mit Strumpfhaltern, das waren Bauchpressen!!!! Auch die Halter für die Monatsbinden habe ich persönlich noch kennengelernt, die man ausgewaschen hat und wiederbenutzt…. mönsch wir können doch froh sein , dass es das nicht mehr nötig hat. Vintage ist ja eine herzige Welle, Eure Kleider sind wunderbar, aber muss man denn soooooo originalverrückt die Zeit bis auf die Haut zurückdrehen?????
    Schöne Grüße!

  11. Nanny Mai 21, 2012 um 6:57 am #

    Früher bin ich ohne Strümpfe garnicht aus dem Haus gegangen, aber heute?
    Ich bin faul geworden! Unter Hosen find ichs eh doof und unter Kleidern siegt normalerweise die Faulheit, außer ich gehe fein aus.
    Und naja: bei historischen Evnets egal welcher Art MUß ich Strümpfe tragen!, Da habe ich garkeine andere Wahl (*hehehehe*)

  12. Biela Mai 31, 2012 um 8:09 am #

    Hm, ich find Strümpfe in Schuhen nicht schlimm, außer eben bei Sandalen. Bei den jetzigen Temperaturen könnt ich allerdings keine mehr tragen, ist mir viel zu warm.

    Aber mal ne doofe Frage – ich hätt ab und an auch gerne Strumpfhalter mit Overknee-Strümpfen an. Strumpfhosen find ich grausig unbequem und ein Strumpfhalter hat einfach auch was. Grade auch, wenn es nicht ganz so warm ist zu einem schönen Kleid oder so, eventuell mit etwas wärmeren Strümpfen. Aber alle Overknees die ich so finde sitzen bei meinen dicken Beinen immer recht tief, so dass ein Halter gar nicht ausreichend lang ist. Habt ihr da eventuell nen Tipp, wo man länger Strümpfe herbekommt?

  13. Tailor Maid Mai 31, 2012 um 8:49 am #

    Einfach den Strumpfhalter modifizieren und längere Gummibänder dran machen. Ich hab 2 von Naturana, die ich ständig trage, einer mit kurzen Haltern und einen mit längeren, das ist ganz praktisch.

  14. Biela Juni 3, 2012 um 12:24 pm #

    Na, die Strümpfe reichen bei mir ja meistens nur bis knapp übers Knie, selbst wenn sie eigentlich recht lang sein sollen. Ein klitzekleines bisschen höher wäre ja schon ganz nett.

  15. Tailor Maid Juni 3, 2012 um 8:33 pm #

    Ist bei den alten leider oft so und sooooo viel kleiner waren die Leute früher ja auch nicht🙂 Ich könnte mir höchstens noch vorstellen, dass sie eventuell mit diesen Strumpfbändern halten, waren ja lange Zeit noch gebräuchlich

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s