Me made: Sehr bunt und Seersucker

28 Jun

Beides zusammen ist ja einfach perfekt. Nicht bügeln, knittert nicht beim Tragen und ist luftig, besser gehts ja kaum. Hab den Stoff mal in den USA gekauft. Die Schuhe sind von Remix, der Ring aus dem Kaufhof, die Brosche alt, ich glaub mal vom Flohmarkt.

Der Schnitt des Kleides ist mein typischer Wickelkleidschnitt, mag den Kragen so gern. Wenn ihr Wickelkleider nähen möchtet, tuns auch die modernen Schnitte, da hat sich zum Teil nicht so viel verändert. Puffärmel dran und fertig. Wie ihr Puffärmel aus einem normalen Ärmel macht? Vor euch hinlegen, mit der Ärmelkante nach unten, dann den runden Teil oben senkrecht einschneiden und auseinanderziehen, schon gibts einen Puff.

 

Eine Antwort to “Me made: Sehr bunt und Seersucker”

  1. Gerlinde Juli 4, 2012 um 12:56 pm #

    Ah, Farbe fuer’s Auge!
    Ausserdem: „Frau Lehrerin, schneide ich jetzt den Aermel aus Stoff ein oder den aus Papier?“ (und duck‘ und renn – bald – weg! 🙂 )
    Warum bin ich hier eigentlich alleine? Wo seid‘ Ihr denn alles versumpft; ich dachte, Fussball waer‘ jetzt ueberstanden !?

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s