Me made: Vintage-IT-Girl, Taint und Jeanskleid

13 Jul

Gestern hab ich mal ein supernettes Kompliment bekommen: ich wär ein totales Vintage-IT-Girl und sie würde jedesmal auf den Fotos meinen Taint bewundern, er wär so „strahlend“, hihi… Find ich sehr süß. Danke noch mal… Inzwischen ist er auch wieder ein bisschen strahlender, die Beine abgeschwollen, sauber, Haare gewaschen, Hände geschrubbt, Wäsche gewaschen, langsam erhol ich mich vom Urlaub, höhö…

Das Jeanskleid hier hab ich vor ca. 2 Wochen gemacht. Das Projekt stand schon seit längerem, aber ich hatte nie genug Jeans oder genug Lust. Ist aber auch ein Gefrett, sich hab sicher 10 Stunden dran gesessen, diese doppelten Nähte dauern ewig. Ich hätte vorn noch Taschen dran machen sollen, mach ich ev. auch noch, Stoff ist noch da. Taschen sind immer gut. Ich finds irre praktisch, ist nicht so einengend wie eine Jeans, halbwegs schick und man kann mit Blusen immer wieder was Neues machen.

 

8 Antworten to “Me made: Vintage-IT-Girl, Taint und Jeanskleid”

  1. monika Juli 13, 2012 um 9:55 am #

    Hallo,

    ein chices Jeanskleid, ich würde vorne keine Taschen mehr anbringen und die schönen Steppungen wirken lassen.

    viele grüße

  2. Nähfiddeley Juli 13, 2012 um 10:52 am #

    Au ja … das gefällt mir auch sehr gut.

    Der große Mann war Anfang der Woche geschäftlich in Augsburg … schnööööf konnte daher nich mit. Hab ihn aber mal bei Anita und RM vorbeigeschickt. Ließ sich gut mit seiner abendlichen Geocaching-Tour verbinden. Hat er mir von außen Bilder gemacht und beim RM durchs Fenst nach hiiiiiiinten fotographiert weil der Laden halt schon zu war. Isser nich süß. Irgenwann fahrn wir zusammen hin … sin halt doch schon 2,5 Stunden zum fahrn.

  3. Tailor Maid Juli 13, 2012 um 10:54 am #

    Ui, das ist weit. Aber Augsburg lohnt einen Besuch, die Stadt an sich – auch ohne die Läden – ist super.

    • Myfairlady Juli 13, 2012 um 6:11 pm #

      Seeeeehr schönes Kleid…. 10 Stunden, die sich doch gelohnt haben. Und ich finde, mit dieser Zeit warst du eigentlich auch noch sehr flott.
      LG
      Helga (40km südlich von A) gggg

  4. Johanna Brüggen Juli 15, 2012 um 4:30 pm #

    Hallo, bin gerade auf deinen Blog gestossen, total klasse, ich habe mich richtig festgelesen, und das Jeanskleid ist wunderschön…

    liebe Grüsse aus dem Schwarzwald, Johanna

  5. sewvintage Juli 16, 2012 um 8:52 am #

    Taschen vorne sind super-praktisch, aber ich würd’s bei dem Kleid auch eher lassen, nicht dass es zu „kittelschürzig“ wird. So wie es ist, ist es wunderschön, ich hab’s ja schon live gesehen – echt der Knaller.

  6. Taylor Maid Juli 16, 2012 um 10:12 am #

    Danke für die Beratung, ich lass es – gleich Zeit gespart🙂

  7. marietta Juli 25, 2012 um 12:22 pm #

    klasse style bis ins kleinste detail =)

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s