Me made: ein Hoch auf den Hosenrock

9 Aug

Das Trumm hab ich schon vor einer ganzen Weile genäht, allerdings irgendwie im Schrank vergessen. Deppert, ist aber so. Den Stoff hab ich vom Cartias, wunderbar krumeliges Leinen🙂 Und ich muss – mal wieder – eine Lanze für Hosenröcke brechen: sie sind praktisch, weil man sich besser bewegen kann als im Kleid. Wenn man radelt (jetzt nicht so mein Gebiet) verfangen sich die Hosenbeine nicht in den Speichen. Die Dinger sind schnell genäht, man braucht nicht viel SToff und die Schnitte haben sich bis heute – außer natürlich die Leibhöhe (kann man aber leicht länger machen) nicht geändert. Alles in allem immer zufriedenstellend. Ich mach den Reißverschluss immer nach hinten, an der Seite beult er oft und hinten stört er man gar nicht.

Die Schuhe hab ich  mal meiner lieben Freundin Penny abgekauft, der Gürtel ist ebenfalls vom Caritas, die Bluse ist aus einer alten Tischdecke, Baumwoll-Leinen-Gemisch. Die Ohrringe sind aus Berlin. Das Gesicht ist von „Unausgeschlafen“, die Haare von „Struppig“, aber ich war heut morgen irgendwie noch nicht im Stylemodus🙂 Merkwürdig find ich immer, dass, egal wie viel Puder ist drauftue, es in der Arbeit verschwunden ist. Ist ein bisschen viel „Glow“, so war das von den Kosmetikfuzzis, als die es als neue Mode propagiert haben, sicher nicht gemeint.🙂

8 Antworten to “Me made: ein Hoch auf den Hosenrock”

  1. Anne Reko August 9, 2012 um 9:44 am #

    Also ich habe auch zwei, die ich echt sehr gerne mag. Habe sogar heute einen an.😉

  2. Taylor Maid August 9, 2012 um 10:30 am #

    Ach was? Muss ich gleich mal schauen, Kollegin🙂

  3. Nähfiddeley August 9, 2012 um 11:08 am #

    Hmmm … hatte da demletzt auch nen Schnitt im Auge … aber erstma doch wieder verworfen. Musch mir heut abend doch nochma jenauer anguggen gehn.

    Hach … und die weiße Bluse. Soooo schööön!

    Ich seh schon: wird Zeit, dass ich mich mal wieder ins Nähkämmerlein stehle.

  4. Taylor Maid August 9, 2012 um 11:37 am #

    Nach dem Bett, in dem man ja ALLES machen kann, der beste Ort der Welt. Der derzeit aber grad ein bisschen Konkurrenz vom Balkon hat🙂

  5. Gerlinde August 9, 2012 um 10:18 pm #

    Ich hab‘ einen aus Plisee – weil ich keine sooo tollen M.Monroe-Kurven habe! 😉 😀

    Aber Achtung – jetzt mal ausser der Reihe eine andere evtl. sehr interessante Info fuer Dich/Euch (= incl. die, die sich immer mit ‚mangelnder Anonym-Funktion‘ gegen mich verteidigen😉 – wo ich etliche doch sooo gerne mag – seufz) :

    Bitte auf Blog ‚machwerke.blogspot.com.au‘, Datum 8. August gehen!
    …. und auch die Kommentare lesen, weil NOCH mehr Info dorten erhaeltlich!

    Dies nur, weil wir uns ja nicht alle immer an den gleichen ‚Ecken‘ herumtreiben und darum manches uns (doch) entgeht (wenn auch wohl nicht mehr vieles; Dank Inet und unser eigenes Networken/Zusammenhelfen 🙂 !

  6. Taylor Maid August 10, 2012 um 5:38 am #

    Wird gemacht🙂

  7. Nanny August 16, 2012 um 4:11 pm #

    Ich hab auch einen in Hawaiiblümchen und das Ding ist der Hit!!! (Schnitt: Wearing History)
    also: immer her mit den Hosenröcken🙂

  8. Taylor Maid August 17, 2012 um 6:15 am #

    Jep, da liegt auch noch einer bei mir rum, ist aber dann eher für den nächsten Sommer, jetzt gehts wieder an CORD, haha…

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s