Die Bahn….

12 Dez

…. ja ja, über die Bahn gibts mannigfaltige Artikel und es ist kaum einer Mal freundlich. Warum auch? Zwar ist der Service in den letzten Jahren echt netter geworden, aber die Verspätungen sind echt das letzte. Freitag 30 Minuten, Sonntag 30 Minuten, Montag 140 Minuten. Wenn man einen wichtigen Termin haben sollte, ist man geliefert. Zum Glück buche ich immer schon so, dass ich einen Puffer hab. Trotzdem: höchst ärgerlich! PAH!!!!

Dafür

http://www.draufabfahren.de/nikolaus-uberraschungsaktion-2012-am-hauptbahnhof-frankfurt/

gibt die Bahn übrigens ihr Geld aus. Shitstorm im Netz. Gruselig, schlecht gefilmt, Kameramänner im Bild, verwackelt, null Stimmung… Hätte die Saturday Evening Post www.thepost.de das gemacht, wärs besser gewesen, ohne Frage!!!

Advertisements

2 Antworten to “Die Bahn….”

  1. sewvintage Dezember 12, 2012 um 2:16 pm #

    Nein nein nein, will nicht bahnfahren, will nicht, will nicht, will nicht. Ich fahre so etwa 2mal im Jahr mit dem Zug und muss mich jedesmal ärgern. Und die sollten lieber mal ein übersichtliches (und bezahlbares) Preisschema ausarbeiten und zusehen, dass ihre Züge pünktlich gehen anstatt die Kohl für so ’nen Schwachsinn zu verjubeln.

  2. Nanny Dezember 13, 2012 um 9:24 pm #

    ich fahre Bahn. ich habe kein Auto. Ich muß also Bahn fahren, wenn ich irgendwohin will.
    Und die Erfahrungen sind immer durchwachsen. Gut, schlecht, gut, schlecht – was die Pünktlichkeit angeht.
    letztens im ICE nach Stuttgart erfuhr ich dann mal einen Grund für Verspätungen.
    In irgendeiner der vielen, vielen Türen stand Gepäck und die Tür ließ sich nicht schließen. Denkt mal nicht, das der Jenige, der es da stapelte, da auch wieder entfernte – auch nicht nach dreimaliger Aufforderung. und dann kam die Durchsage „Liebe Bahngäste, nun kennen sie einen Grund, warum Züge sich verspäten können.“ 1 Minute später kam dann „Lieber Fahrgast, danke, das sie den Wink mit der Litfaßsäule dann doch noch verstanden haben!“ Ich hab mich fast weggeworfen vor lachen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s