Winterrock und tätlicher Angriff

28 Jan

NICHT selbst genäht, sondern tatsächlich ein Original. Hab ihn mal von einer Bekannten in München gekauft. Warum Winterrock? Ist ein schöner dicker gefütterter Flanell, unten sogar abgesteppt. Und so hübsch farbig. Geht also prima für den Winter, trotz Schnee. Und im Büro ist es eh immer warm, bäh.

WAs ich am Rock geändert hab: den Bund. Der war für Taille 60 cm. Also hab ich den alten Bund abgetrennt und einen schwarzen hingenäht. Zeitaufwand: ca. 1 Stunde. Lag schon ewig bei den UFOs, so was ärgert mich immer.

Die Jacke ist auch alt, hab ich irgendwann vor 20 Jahren mal gekauft, ist eins meiner Lieblinge. Die Schuhe sind vom letzten Jahr, hübsch warm gefüttert. Die Ohrringe sind aus Glas, hat mir meine liebe Freundin Jenny mal zum Geburtstag geschenkt, das Kleeblatt ist aus dem HabenWill in München, wie mit Samt bezogen, sehr abgefahren. Bluse letztes Jahr genäht, ist aus Batist.

Was den SChnee hier angeht: vorhin hat so ein alter Knabe am Wegesrand Schnee geschippt und mir eine ganze Ladung mit der Schippe aufs Auto geworfen – und sich sehr gefreut, dass er getroffen hat, wie ich im Rückspiegel gesehen hab. Irgendwie fies, aber auch lustig🙂

genaeht 01 genaeht 02 genaeht 03 genaeht 04 genaeht 05

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s