Endlich mal ein neues Kleid

7 Jun

Ich hab ja einiges genäht in letzter Zeit, ein paar langweilige weisse Blusen, aber eben auch ein paar Sommersachen, konnte sie bloss bisher nicht tragen wegen doofes Wetter 🙂 Hier eins von den Kleider. Bin sehr zufrieden damit, muss mir nur noch was mit dem Kragen überlegen. Ist ein alter McCall Schnitt aus den 40er Jahren. Die Gürtelschnalle ist aus fester Pappe und Kriegsproduktion, die Knöpfe aus Bakelit. Die Schuhe hab ich mal im Vintagestübchen gekauft, passen farblich nicht ganz, geht aber. Die Armreifen weiss ich nicht mehr. Der Stoff ist aus Ebay, ich glaub 5 Euro der Meter, ist wie ein Seersucker und sehr leicht und schön zu tragen.

SAM_1012 SAM_1016 SAM_1017

Advertisements

7 Antworten to “Endlich mal ein neues Kleid”

  1. Nanny Juni 7, 2013 um 6:17 am #

    Ooohhhh!
    Du siehst toll aus! 🙂

  2. The vintage sewing Lady Juni 7, 2013 um 6:28 am #

    Jaaa, doooch … der Stoff kommt mir bekannt vor. 😉
    Scheeee, Dein neues Kleid.

    Grüßle Steffi

    PS: Schon immer wollte ich Dich mal fragen was das für ein tolles Maschinchen da im Hintergrund ist. Eine Kaffeemaschine?

  3. Anmasi Juni 7, 2013 um 6:36 am #

    Wie immer: toller Stoff ;-), tolles Kleid, tolle Frau!

  4. Masa Juni 7, 2013 um 6:12 pm #

    Sauschön ihr zwei!!!! Der Stoff gefällt mir. Und Du auch! Dann kannste mit Ingrid irgendwann als Zwilli gehen, oder?

  5. Couturette Juni 10, 2013 um 11:55 am #

    Coool! Hab meins für diese Woche auch eingepackt, in der Hoffnung, das mal ein schöner sonniger Tag kommt. Der Stoff trägt sich so schön!

  6. Andrea Juni 11, 2013 um 9:24 am #

    Die Schuhe! Zucker! 🙂

  7. Tailor Maid Juni 11, 2013 um 9:58 am #

    ist eine Kaffeemühle von Kitchen Aid. Einer meiner besten Freunde 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s