Archiv | Plaudereien RSS feed for this section

Wenn ein Mädchen auf dem Land zum Essen ausgeführt wird…

2 Jun

… braucht es natürlich passendes Schuhwerk, ist ja doch recht unwegsam hier und man weiss nie, wo und wann die nächste Schlammkuhle bzw. die nächste ungeteerte Straße lauert *grins*

Also hab ich mir, in Ergänzung zu meinen olivgrünen Gummistiefeln für den Alltag, hübsche in Glitzer zugelegt. Schlappe 20 (oder waren es 24?) Euro bei Asos, glatt geschenkt. So ist man für alles gerüstet und kann ohne Sorge, sich die Schuhe zu ruinieren, den Weg zum nächsten – und sehr guten – mexikanischen Restaurant antreten…

… und, habt ihrs mir geglaubt? Na????? Habt ihr… weiss ich doch. 😀 Hab mich dann doch für meine roten Ballerinas entschieden, obwohl Glitzer zu Mexiko einwandfrei passt, thihi…

Gummistiefel 01 Gummistiefel 02 gummistiefel 03

Advertisements

Landgirl

15 Mai

landgirl 00 landgirl 01 landgirl 02 landgirl 03

Ich hab lang nichts mehr von mir hören lassen. Liegt daran, dass ich mit Renovieren und Umziehen beschäftigt war. Und mit meinem neuen Garten. Jaha, richtig gelesen. GARTEN! Und er ist soooo schön. Kleines Problem: ich kann schuften, aber ich hab keinerlei Ahnung von Gärten. Gar keine. NADA. Aber egal, wenn man will, dann kann man auch. Wenn ihr gute Pflanzentipps für mich habt – also irgendwelche Gewächse, die nicht allzu zickig sind und auch gelegentliche Nichtbeachtung gut wegstecken, dann her damit.

Meine erste Großtat war das Aufschichten von SEHR viel Holz im Schuppen. Damit das adäquat erledigt werden konnte, musste ich erst mal klarstellen, wer der Chef in dem Schuppen ist. Spinnen und Viechzeug versus Miri. Ich denke, dass ich gewonnen hab. Ist heimelig geworden und ich hab sogar schon eine Gärtnerecke eingerichtet. Der Kampf war bisher auch nicht so fürchterlich spannend, viele lebende Spinnen hat es nicht gehabt, hab eher Spinnenweben-Zuckerwatte gemacht. 🙂

Die zweite Aktion betraf das Gras. Alex hat es mit der Motorsense niedergemacht und ich hab es auf Häuflein geschichtet und mit der Schubkarre bergauf auf den Kompost gebracht. Solche Arbeiten mag ich, ersetzt den doofen Sport und man ist draussen. Und ich werde spinnen-resistenter. In der Schubkarre haben sich auf dem Boden die kleineren Exemplare abgesetzt und ich hab reingelangt, macht also gar nichts mehr. Aber mit Handschuhen, so auf der Haut mag ich weder Spinnen noch Brennesseln… Wie rottet man die eigentlich aus???

Anbei ein Foto als „Landgirl“… Nicht sehr schmeichelhaft, weil ich beim Arbeiten immer sehr pink im Gesicht werde. Natur-Rouge sozusagen 🙂 Das Kleid ist vom Caritas, die Schuhe die Service-Ami-Boots. Die leisten auch im Garten gute Dienste und ich fühl mich irgendwie sicherer, wenn mir diese Monster, die da überall sind, nicht in die Schuhe kriechen können.

Auf dem 4. Bild seht ihr meine Grashaufen… Der Blick ist aus dem Fenster vom Arbeitszimmer. Mal viel schöner als schnöde Bürowände 🙂

Blick aus dem Schlafzimmerfenster:

schrollbach 01

Und „Mausi“, tapferer Mäusefänger. Die Katze sieht immer angepisst aus und klingt auch maulig, ist aber zuckersüß und kuschlig – und hat so süße kleine Ohren…

schrollbach 02

 

 

DANKE sagen

6 Aug

Irgendwie haben die Leute heute das verlernt. Ich stand letzthin im Caritas, eine Familie vor mir wollte ihre Sachen bezahlen. Eins der Kinder, ca. 8 Jahre alt, hatte ein Buch. Die nette Dame an der Kasse hat dem Kind das Buch geschenkt. Was kam, war ein dumpfer Blick und ein Abwenden. Die Mutter hat die Sachen, die sie gekauft hat, im Konvolut günstiger bekommen, auch kein Danke. Wie soll das Kind das also lernen? Warum sind Menschen so? Ist das so ein schweres Wort?

Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz ist ein langes Wort, verstehe gut, wenn man es nicht dauernd verwendet, aber DANKE???

Genau so erstaunlich find ichs, wenn man jemand was Freundliches anbietet (soll ich Dir helfen etc.) und man bekommt statt „Oh, das ist aber nett, aber ich mach schon selbst“ oder so ein „Och nö, lass man“… ok???

 

Badeschuhe

14 Jun

Gestern ist mein Plastik-Schuh-Regal runtergekracht. Kein Wunder, war auch ziemlich vollgestopft, unter anderem mit Sommer- und Badeschuhen. Bei Badeschuhen kann mans ja ein bisschen krachen lassen, die dürfen albern sein. Im Gegensatz zu meinem sonst so unglaublich seriösen Schuhwerk 🙂

Die ersten sind von Ingrid, SEHR glitzrig und wegen der Abwaschbarkeit fast schon mittalaltertauglich, die hatten da doch immer so viel Schlamm 🙂

Die gelben sind aus den 50er Jahren, weiss nicht mehr woher, die durchsichtigen hab ich mal aus England und die blauen sind „Segelschuhe“, man weiss ja nie 🙂

badeschuhe 01 badeschuhe 02 badeschuhe 03 badeschuhe 04

Altern… inderessierdmiiiineeeeed

11 Jun

Durch die Blogs ging in letzter Zeit ja ein ziemlicher Aufruhr – das Thema war „Altern“. Wie man mit dem Alter umgeht etc. Ich hab mir dazu noch nie so viele Gedanken gemacht, aber da ich ja jetzt 40 werde und alle dadrum immer so ein Gewese machen, sag ich jetzt auch mal was dazu: Inderessierdmiiiineeeeed!!!

Bisher ists toll (aber sind ja noch ein paar Monate hin, höhö). Man ist viel entspannter als mit 20 oder 30, ich hab mehr Fähigkeiten im Leben und zum Überleben erworben, weiss so grob, was ich will oder nicht will und die paar Falten jucken mich nicht. Zudem ich Faltencreme immer noch nicht vertrag und daher keine nehme 🙂 Falten werden durch Coolness ausgeglichen, red ich mir und meinem Tageslichtspiegel jedenfalls ein 🙂 Und das die Zipperlein angeht: so what?

Was ich nicht so ganz verstehe: ich hab bei vielen gelesen, sie wollen sich nicht künstlich jünger machen, indem sie sich schminken oder sich die Haare färben. Kann ich überhaupt nicht verstehen. Kann man nicht „jünger machen“ und „nett zurechtmachen“ trennen? Ich färbe mir die Haare nicht, damit ich jünger ausssehe, sondern weil bei mir die grauen scheiße aussehen. Und ich schminke mich, weil ich mich dann wohler fühle. Und nicht, um jünger zu wirken, wozu auch. Jung ist nicht immer gleich gut, kann auch schlicht langweilig sein, aussehenstechnisch. So, das musste mal gesagt werden!!!

Beute von der Dult

7 Mai

Ein Teil davon zumindest und ich brauch Eure Entscheidungshilfe:

Die erste Schnalle, die aus Holz mit rot, hab ich diesmal gekauft, die Knöpfe hatte ich passend zu Hause liegen, horten lohnt manchmal also doch 🙂

Die durchsichtigen Knöpfe hab ich gekauft, weil ich wusste, dass ich noch so eine rot/durchsichtige Schnalle zu Haus hab. Welche von beiden würdet ihr verarbeiten?

Die Knöpfe sind auch klasse, oder? DREI Löcher zum Festnähen, wie bei Van Laack.

 

beute 01  

beute 02

 

beute 03

 

beute 04

Wolframs-Eschenbach

7 Mai

http://de.wikipedia.org/wiki/Wolframs-Eschenbach

Das waren wir am Sonntag, allerdings nur kurz. Ist auch sehr klein und Eis gabs auch keins 🙂 ABer wenn ihr mal in der Nähe von Nürnberg seid und die altes Gemäuer mögt, lohnt sich ein Besuch, ist ein sehr niedliches Städtchen.

wolframs eschenbach 00 wolframs eschenbach 01 wolframs eschenbach 02 wolframs eschenbach 04 wolframs eschenbach 05 wolframs eschenbach 06 wolframs eschenbach 07 wolframs eschenbach 08 wolframs eschenbach 08 wolframs eschenbach 09 wolframs eschenbach 10 wolframs eschenbach 11

Klappkleiderbügel

19 Apr

Schaut mal, ist der nicht cool? Für einen Euro geschossen:

bügel 001

 

bügel 002

Und wieder ein Update: Kanada

25 Feb

 

kanada 01 kanada 03 kanada 05# kanada 06 kanada 07 kanada 08 kanada 09 kanada 10 kanada 11 kanada 12 kanada 13 kanada 14 kanada 17 kanda 02

 

Und wieder ein paar News. Der Hase hat die Lawine, die sie filmen sollten, überlebt, ist wohl 5 m vor ihm und dem evakuierten Hotel zum Stehen gekommen. Puh. Handschuhe kaputt, Burger gross. Das pinkfarbene ist ein Toolkit für Mädels 🙂

Flohmarktfunde

21 Feb

Ein paar Fundstücke von den letzten Flohmärkten bzw. vom Caritas:

Will ich zum Likörmachen hernehmen, sind mindestens 3 Liter….

flasche

 

flohmarkt 01

 

Der hier wird eine 30er Bluse, muss nur noch eine Stoff in diesem Grün finden, dann kommt noch ein Rock dazu:

flohmarkt 02

 

Für 10 Euro, passend zu den Koffer, die ich schon gehortet hab:_

flohmarkt 03

 

 

 

flohmarkt 05flohmarkt 04

 

Hab ich bisher nur in Bakelit gesehen: Wäschesprenger

flohmarkt 06

 

Bei dem Ding hat mich selbst der Verkäufer komisch angeschaut, aber es passt grossartig in die Bibliothek

flohmarkt 07

 

flohmarkt 08

 

Und noch 4 Schwedische ungeöffnetet Schnitte, ich konnte nicht widerstehen:

flohmarkt 09