Genäht: Rote Accessoires, Salzstangen und Laufmaschen. Ein Traumtag

15 Mai

Heut morgen gegen halb 7 gings noch. Ich war an sich guter Dinger, hab zwar ein bisschen rumgepritschelt und getrödelt, war aber noch in der Zeit. Grüner Rock, rote Accessoires, alles gut. Ha, die Accessoires: ist das nicht krass, wie man mit relativ einfachen Mitteln ein Outfit verändern kann? Mädels, investiert in SChmuck, Gürtel, Blümchen und Tücher. Dann: nachdem ich einen Frühstücksjoghurt hatte (nur leerer Joghurt, Erbeeren und eine Pflaume) wurds mir schlecht, kalter Schweiss. Folge: 2 mal Speien auf der Fimentoilette – ein Traum. Na ja, so schreckt mich die Dixiebox am Wochenende gleich weniger 🙂

Dann noch eine Laufmasche im Strumpf und zu guter Letzt sind noch die Absätze meiner Schuhe irgendwie komisch, müssen zum Doktor alias meine Rettungsschuster.

bööööh. Aber noch hab ich gute Laune 🙂

genaeht

6 Antworten to “Genäht: Rote Accessoires, Salzstangen und Laufmaschen. Ein Traumtag”

  1. Couturette Mai 15, 2013 um 8:18 am #

    Na, dann kann ja eigentlich alles nur noch besser werden, die schlimmen Sachen hast du für heute ja wohl hinter dir. Und Hauptsache gut angezogen!

    • Tailor Maid Mai 15, 2013 um 12:01 pm #

      Hahah, wohl wahr, da speibt sich gleich leichter. Ist jetzt aber besser, war wohl echt das Joghurt. Kauft keine Plfaumen von Aldi die Woche…

  2. Nähfiddeley Mai 15, 2013 um 8:40 am #

    Heiliger Strohsack …. Dich haut wohl au nix wirklich aus den Schuhen.
    Aber wie Ingrid schon sagte … Hauptsache gut angezogen. 😉

  3. Andrea Mai 15, 2013 um 1:43 pm #

    oh, jetzt sehe ich erst deinen post. geht es dir besser? aber du bist ja anscheinend hart im nehmen.
    und wie ingrid schon so trefflich sagte, hauptsache du siehst gut dabei aus ;0)

  4. madformod Mai 15, 2013 um 2:57 pm #

    Miri, du machst ja Sachen … Ich werde hier immer ausgelacht, wenn ich an allen Lebensmitteln erstmal schnüffel 😉 Aber immer Haltung bewahren, in allen Lebenslagen – UND dabei gut aussehen !!!

  5. Tailor Maid Mai 16, 2013 um 9:22 am #

    :-*

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s