Rock aus Vorhang: Petticoat ist gar nicht doof

23 Jul

Ich steh ja an sich nicht so auf Petticoats. Oder doch, schon. Allerings hab ich ein ein Trauma, da die Dinger so oft sehr ungünstig eingesetzt werden. Zu gross, zu wenig drüber (ist ja Unterwäsche, darf man nicht vergessen), zu scheißig.

Den hier hab ich vor ca. 20 Jahren in England gekauft. Hat eine gute Farbe, eine gute Dicke und eine gute Länge. Den Stoff für den Rock hab ich von der lieben Mad for Mod bekommen, danke danke danke noch mal dafür, sind genau meine Farben. Schnitt: irgendwie hingewurschtelt :-)

Die Bluse ist die übliche Puffärmelbluse, die Schuhe aus Ebay, Brosche etsy. Durchsichtig geht ja immer :-)

Wer sich über das Pflaster wundert: ich hatte eine Nasenscheidewand und Nasenmuschel-OP, sprich, alles innen einmal durchgerührt und muss noch ca. 2 Wochen ein Pflaster über der Nase haben, da man an sich keine Brille ausziehen darf. Da ich ohne aber hilflos bin und Linsen der Ekligkeit und Unfähigkeit meinerseits wegen nicht in Frage kommen, muss es ein Pflaster tun.

rock 01 rock 02 rock 03 rock 04

Rosa von Collectif

15 Jul

Ich kauf ja wenig Sachen, aber bei Pullis kann ich nie wiederstehen. Das Ding hier ist von Collectif in England, war auf 8 Pfund reduziert und um Meilen zu gross. Hab ein bisschen dran rumgeschraubt, jetzt passt es einigermaßen, aber für den Preis lohnt ein bisschen Aufwand.

Die Hose hab ich aus einem ausgeblichenen Stoff vom Caritas gemacht. Sollte eigentlich so eine Art Arbeitshose werden, aber dafür ist sie an sich zu hübsch.

Schuhe: vor ewigen Zeiten mal vom Flohmarkt.

Kette: USA, find die supercool!!!

Ohrringe: Etsy.com

Ansonsten gibts nicht viel Neues. Ich bin am Rödeln, weil nächstes Wochenende wieder eine Museumsveranstaltung ansteht und das Wochenende drauf Wettenberg, komm gar nicht mehr zum Luft holen.

Für die miesen Bilder kann ich nur bedingt was. Diemal musste eine andere – mit meiner Handykamera unerfahrene Kollegin – die Bilder machen und ich hab glaub ich aber auch gewackelt. Na ja, geht hier ja nicht um Spitzenfotos, sondern um die Lumpen, die ich am Leib hab und die sieht man ja :-)

rosa 01 rosa 02 rosa 03

Zimt…

15 Jul

Ich hab ewig überlegen müssen, wie man die Farbe nennt. Hellbraun ists nicht, dafür ist es zu oraaaaaaaaaaasch. Oraaaaaaaaaaasch nicht, dafür ists zu hellbraun. Zimt passt glaub ich gut. Wenn ihr eine bessere Idee habt, nur her damit :-)

Die Hose ist – jaja GÄHN – der Evadress.com Schnitt, die Bluse der übliche Puffärmelblusenschnitt. Langweilig, ich weiss. Passt aber halt gut und für Experimente hab ich derzeit weder Zeit noch Lust. Die kommen eher bei Kleidern. Bluse und Hose sind zudem vom letzten Jahr.

Der Schmuck ist von Susi Zielke, danke noch mal, soooo schön!!! <3

karo 01 karo 02

jajaja, ich weiss ich weiss ….

14 Jul

Schreib ja schon wieder, hab mir jetzt schon etliche Anschisse eingeholt.

Am Wochenende war ein prima Weekender in Ulm. Sonntag war Flohmarkt, SEHR lohnende. Super zum Verkaufen und super zum Einkaufen und ein prima Flohmarktteam.

Das Oberteil ist aus einem alten Stoff, den ich mal beim Caritas gekauft hab, war RICHTIG Glück. Schnitt von www.evadress.com. Die Hose ebenfalls von www.evadress.com.

Der Schmuck ist aus Holz, von Miriam Haskell. Es war ursprünglich eine lange Kette. Mag ich ja nicht so. Meine Freundin Angelika von www.roobeerose.de  hat sie dann in 3 Teile “gehackt” und mir eine kurze Kette, ein Armband und Ohrhänger draus gemacht. Macht sie für Euch auch, nur fragen :-)

 

flohmarkt 02 flohmarkt 03

 

Miri goes 70er

16 Jun

Aber nur für 5 Minuten! Der Hase hat fast einen Schlag bekommen. Das Kleid konnte ich einfach doch nicht verkaufen, man weiss ja nie, wozu man es mal brauc70er 01 70er 02 70er 03 70er 04ht. Ist ein ganz feiner Seidenchiffon und ist rückenfrei.

Die Haare… ja, die Haare.. ich weiss. Man glaubt, dass da NIE wieder eine Frisur draus werden kann. Geht aber. Versprochen. Doch… schon irgendwie… ganz sicher :-)

 

“Werkstattkleid”

16 Jun

Ich KONNTE bei dem Stoff nicht widerstehen – warum auch? Perfekt als “Werkstattkleid” oder halt auch so. Bekommen könnt ihr ihn bei stoffschungel.de, unter Baumwollstoffe. War nicht mal teuer und ist eine gute Qualität. Nicht von der Bezeichnung “Kinderstoffe” irritieren lassen, das mach ich doch mal “Pffffffffff, ich kann das tragen!” drauf.  :-)

Der Schnitt ist der übliche Wickelkleidschnitt, die SChuhe sind ein sehr altes Modell von Remix, irre bequem.

wickelkleid 01 wickelkleid 02 wickelkleid 03

Deine Haare sind ein Affront!!!

13 Jun

Zitat Kollegin. Äh… na dann??? :-) War nicht bös gemeint, sie war nur über die Menge überrascht :-)

Zum heutigen Outfit: Wickelkleid kennt ihr, üblicher Schnitt, leichte gechinzte Baumwolle. Die Schuhe sind von Miss L Fire, mit GLITZER!!!!!

Ansonsten gibts nicht viel dazu zu sagen.

Was in der letzten Woche so passiert ist: ich war in Jülich auf einem Multi-Period-Meeting. Alles superschön, viele neue und alte Bekannte und Freunde getroffen, viel Spass gehabt. Am letzten Tag haben Barb und ich entschieden, NICHT nach Hause zu fahren, weil wir sonst ewig im Stau gestanden wären. Und sind prompt in das fiese fette Gewitter gekommen, über das die ganzen Zeitungen berichtet haben. SEHR ungeil, ich hab massive Gewitterangst! Personenschäden gabs bei uns keine, Schäden am Zelt nur geringe, zum Glück. Wir haben es in einem Pavillion aus Holz abgewartet, klitschnass, durchgefroren, aber in guter Gesellschaft – und einer Flasche Chantre. Gewitterangst ist durch, viel schlimmer kann es nicht mehr kommen :-)

Zum heutigen Outfit: Wickelkleid kennt ihr, üblicher Schnitt, leichte gechinzte Baumwolle. Die Schuhe sind von Miss L Fire, mit GLITZER!!!!!

 

Ansonsten gibts nicht viel dazu zu sagen.

 

Was in der letzten Woche so passiert ist: ich war in Jülich auf einem Multi-Period-Meeting. Alles superschön, viele neue und alte Bekannte und Freunde getroffen, viel Spass gehabt. Am letzten Tag haben Barb und ich entschieden, NICHT nach Hause zu fahren, weil wir sonst ewig im Stau gestanden wären. Und sind prompt in das fiese fette Gewitter gekommen, über das die ganzen Zeitungen berichtet haben. SEHR ungeil, ich hab massive Gewitterangst! Personenschäden gabs bei uns keine, Schäden am Zelt nur geringe, zum Glück. Wir haben es in einem Pavillion aus Holz abgewartet, klitschnass, durchgefroren, aber in guter Gesellschaft – und einer Flasche Chantre. Gewitterangst ist durch, viel schlimmer kann es nicht mehr kommen :-) Fotos: Cat und Günther

 

 

Gewitter 00 Gewitter 01 neu 001 neu 002 neu 003

Wieder ein Hosenanzug, diesmal maritim

3 Jun

Schooooooooooooooooon wieder einer, jaja… aber ich mag die Dinger dermaßen gern. Man ist schnell angezogen, ist nicht so umständlich wie ein Kleid, man kann, wenn man viel laufen muss, Chucks bzw. in meinem Fall PF Flyers dazu anziehen und ist irgendwie mit einem Teil gleich “angezogen”.

Der Stoff ist Baumwolle, die Paspel hab ich mal im Netz gekauft. Alles schön schlicht. Brosche vom Flohmarkt, die Ohrringe hat mir meine Freundin Angelika von www.roobeerose.de gebastelt.

Der Schnitt: ist mal wieder zusammengebastelt. Das Oberteil ist vom Wickelkleidschnitt, die Hose ein verlängerter Hosenrock.

hosenanzug 01 hosenanzug 02 hosenanzug 03

Hawaiiiiiii

28 Mai

Mehr oder minder. So richtig “oldschool” Hawaii ists nicht, aber mindestens mal Blumen. Den Stoff hab ich von meiner Freundin Lilly von lilliesvintageclothes.com, war mal ein altes Kleid und hat gerade so für eine Wickelbluse gereicht. Sehr angenehm zu Tragen und eine schön kracherte Farbe.

Schnitt: Wickelbluse von www.evadress.com, Hose ebenfalls.

Armband: Hasi+Mausi

Schuhe: von einer Freundin aus der Schweiz.

Insgesamt ein toller Schnitt, der vielseitig ist und nicht allzu kompliziert zum Nähen.

 

   hawaiibluse 01 hawaiibluse 02 hawaiibluse 03 hawaiibluse 04

 

UUUunnnd noch mal ein Strandanzug

22 Mai

…. aber diesmal in dünner und gewickelt. Ist ein feiner Batist in braun, die bunten Details sind aus altem Stoff.  Es lohnt also, auch kleine Stücke alten Stoffs zu Kaufen, brauchen kann man es immer.

Ein nettes Detail ist auch das Haarband, kann man aus den Resten machen und muss nichts wegwerfen, geht auch gut gestückelt, sieht man ja nicht.

Die Ballerinas waren vom letzen Jahr im Ausverkauf bei Zalanado. Ich KONNTE – ach was! – nicht widerstehen. Warum auch?? :-)

Der Schnitt des Anzugs ist WIEDER gestückelt. Das Oberteil ist vom Wickelkleid, die Hose von der normale Marlenehosenschnitt, unten erweitert und oben mit Spitzen zugeschnitten und so lang geändert, bis er an das Wickeloberteil passt. Was nicht passt, wird passend gemacht. Wenn ich immer auf Schnitte warten würde, die mir WIRKLICH taugen, hätt ich nicht viele.

Das ist der Vorteil des Nähen könnens: man braucht im Endeffekt keinen Schnitt mehr, der einem 100prozentig gefällt, man kann improvisieren :-)

Anzug 01 Anzug 02 Anzug 03